Weihnachtsdekoration

Die Weihnachtsdekoration ist ja so ein Thema für sich. Die meisten Menschen mögen sie, die meisten Menschen haben sie. Aber bei der Auswahl und Anzahl der Deko-Stücke gibt es doch qualitativ und quantitativ gehörige Unterschiede. Wir zeigen den Bochumer Giganten und diejenigen, die in der Kategorie "Privathaushalte" um die Nummer 1 kämpfen.

Weihnachtsdekoration

Weihnachtsdekoration

WeihnachtsdekorationDa wo dieser Stern hängt findet man in Bochum den größten Betreiber von leuchtender Weihnachtsdekoration. Nicht ganz zufällig sind es die Stadtwerke Bochum, Heimat von Energie und Strom, und hier ist Andreas Ciuraj der Mann, der jeden Abend die energiefreundlichen 7-Watt Glühlampen anknipst, energiefreundliche Lampen mit Ökostrom aus Wasserkraft, sonst wären auch die Stadtwerke nicht bereit, die Energiekosten zu begleichen, die bei ihrer Großdeko fällig wären.

Andreas Ciuraj, Stadtwerke Bochum:"Wir beleuchten 45 Bäume in der Bochumer- und Wattenscheider Innenstadt, verwenden dabei 23 km Lichterketten mit 23.000 Glühlampen."

23.000 Glühlampen sind schwer zu toppen und trotzdem versuchen es einige unbewegte Bochumer. Das hier ist ein Vorgarten in Altenbochum an der Bonnhöferstraße. Kinderkram im Vergleich zur blickenden „Las Vegas Show“ an der Stahlhauserstraße in der Nähe der Jahrhunderthalle. Hier hatte Benno Guske vor ca. 6 Jahren mit der Weihnachtsdekoration der Nachbarn mithalten wollen, bis die Nachbarn dann irgendwann aufgegeben haben. Guske hat sie einfach weggeblinkt. Jetzt gibt es in Stahlhausen nur noch eine Nummer 1, doch die hat derzeit ordentlich Probleme mit Sturm und Regen.

WeihnachtsdekorationWeihnachtsdekorationWeihnachtsdekoration

WeihnachtsdekorationBenno Guske, Beleuchtungs-König:"Am letzten Montag da sind uns mehrere Sachen, die Wippe ist runter gekommen, die steht dort vorne, der Weihnachtsbaum ist umgeknickt, dann ist das Rohr gebrochen und wir haben auch noch aufblasbare Figuren, die uns vom Dach fliegen bei dem Wetter und die sind im Moment auch nicht draußen."

Die gleichen Probleme hat derzeit auch Guskes größter Konkurrent, der wohnt hinter der Kappskolonie an der Magdeburgerstraße, das ist schon in Herne. Hier ist alles etwas feiner und kleinteiliger. Die echte Krippe ist zu finden in einem Meer von Weihnachtsmännern, da fragt man sich, ob man solche Häuser eigentlich auch aus dem Flugzeug sehen kann.

WeihnachtsdekorationDieter Wirtz, Weihnachtsdeko-Meister:"Das glaub ich nicht, aber ich hatte schon mal etwas von der Stadt Bochum mitbekommen, da hieß es «Leute holt die Lampen raus», das war ein sehr großes Foto von den Stadtwerken Bochum, da war ich drauf, also das war mein Haus, da war ich eigentlich sehr stolz drauf das die Stadt Bochum mich da gewählt hat um die Beleuchtung rauszuholen, das war sehr gut."

Das besondere im Bereich des Dieter Wirtz ist noch die kleine Stadt und die dazu gehörige Eisenbahn, die durch den Garten fährt, aber nur solange es nicht schneit.

Weitere Bochum-Filme …