Trainingsauftakt

Schön heiß soll es in den nächsten Tagen werden. Darüber freuen sich bestimmt die Profis des VfL Bochum, die in die Vorbereitung zur neuen Saison eingestiegen sind. Und in den ersten Tagen wird ja traditionell immer Kondition "geboltzt". Da könnte es auch kalt sein, die Jungs schwitzen trotzdem. Doch mit einem schönen Laktattest bei schwül-warmen Wetter zu beginnen, darüber freuen sich in der Tat nur die Zuschauer. Wenn sie denn darauf überhaupt geachtet haben, denn eigentlich suchten sie vor allem einen Spieler, der gar nicht dabei war: Leon Goretzka. Der Trainingsauftakt 2013 und seine Geschichte.


Trainingsauftakt

Trainingsauftakt So schlimm war es dann auch nicht. Der Rettungshubschrauber und die Feuerwehrleute warteten auf einen Krankentransport aus den umliegenden Krankenhäusern und nicht darauf, dass ein VfL-Spieler beim Laktattest aus den Schuhen kippt. Ein schöner erster Trainingstag für Tiffert, Sukuta-Pasu und Co.Laufen bis zum Anschlag; Der so genannte Fitnesstest. Bochums Neue drehten Runde um Runde, vor vielen hundert Zuschauern und einem gut gelaunten Trainer, der bei der Ausleihe von Skukuta-Pasu schon ordentlich mitgeholfen hat.

Trainingsauftakt „Ja, allerdings! Ich hab sehr gute Gespräche mit ihm gehabt und halte auch viel von ihm als Trainer, ich hoffe, dass ich mit allen Qualitäten, die ich mitbringe, der Mannschaft helfen kann und viele Tore schieße.“ Richard Sukuta-Pasu, VfL Bochum

Einer, der Tore verhindern soll, läuft hier hinter Maltritz und Freier: Heiko Butscher, ein Altbekannter. Einer, der Tore vorbereiten soll ist Christian Tiffert; Früher VfB Stuttgart, zuletzt in Amerika tätig, seit März vereinslos. Körperlich noch nicht in Topform, spielerisch ein Gewinn; Tiffert soll der neue Stratege in Bochums Mittelfeld werden.

Trainingsauftakt „Ich bin kein Ribéry und kein Robben, der Zauberkünste vorführen kann. Ich brauche eine Mannschaft um mich herum, dann kann auch die Mannschaft mich ganz gut gebrauchen. Ich werde mich wie in jeder Mannschaft integrieren; Ich bin keiner, der über sich selbst spricht und das, was er vorhat, das können andere machen. Ich freu mich einfach, wieder in Deutschland zu sein. Ich glaub, ich habe gute Kollegen, ein gutes Klima, hier vorgefunden und ich glaube das ist wichtig für uns.“ Christian Tiffert, VfL Bochum:

Das ist der VfL Bochum: Hier steht man noch ganz nah dran, wenn Interviews gegeben, gelaufen und für den Laktattest gepiekt wird. Man kommt nah an den Trainer ran und an seinen Assistenten; Willkommen zurück, Funny Heinemann. Wonach jedoch vergeblich Ausschau gehalten wurde, das war Leon Goretzka. Wo war er?

Trainingsauftakt „Das ist ja wirklich sehr kurios. Der VfL Bochum hat sein erstes Training, beziehungsweise einen Test, auf jeden Fall seinen ersten öffentlichen Auftritt, und von dreißig Fragen, die da an meine Person gerichtet wurden, bezogen sich neunundzwanziganhalb auf Leon Goretzka.Natürlich ist Leon Goretzka heute hier, pünktlich, wie er immer war. Er hat allerdings innerhalb unseres Bereiches ein Gymnastikprogramm mit Krafttraining absolviert, ist nicht raus gegangen zur Leistungsdiagnostik. Gründe: Ich finde es nicht angebracht, dass der Junge mit Dingen konfrontiert wird, mit denen er, mehr oder weniger, nichts zu tun hat. In Ruhe lassen, vernünftig vorbereiten lassen, und abwarten, was die beiden Vereine miteinander verabreden.“ Peter Neururer, Cheftrainer, VfL Bochum

Also, es wird weiter verhandelt und gefeilscht und so war es nur ein Gerücht, dass Leon Goretzka schon auf dem Weg nach Schalke sei.


BOCHUMSCHAU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Weitere Bochum-Filme …