Salonfestival Bochum

Ich öffne meine Tür und wünsche mir ... eine Band herbei. Und viele Zuhörer. Einmal im Jahr ist "Wünsch dir was!" und dann darf jeder sein Haus und Heim zur Konzertbühne machen. Für Freunde und Fremde. Hört sich spannend an, ist aber aufwendig. Immerhin waren es 19 Bochumer, die ihr Haus oder ihre Firma als Spielstätte des musikalischen Salonfestivals zur Verfügung gestellt haben. Das Salonfestival ist eine nationale Marke und findet in zwölf deutschen Städten statt, auch in Bochum. Und wenn man sich beeilt, kann man da ganz viele verschiedene Konzerte sehen.


Salonfestival Bochum

Salonfestival BochumEs ist eine Geschichte über Musik an besonderen Orten, über außergewöhnliche Gastgeber und außergewöhnliche Musiker. Musik zu Gast an besonderen Orten. Linda, Todd & The Hairy Two spielten im Foyer der VBW Bochum, eine von 19 verschiedenen Spielstätten beim Salonfestival. Wir haben uns bei der Probe eingeschlichen um die Musiker einmal zu fragen, wie sie es denn finden, dieses Musikfest, wo Firmen, Läden und Privathäuser ihre Pforten öffnen um Konzerten einen Ort zu bieten.

Igmar Kurenbach, Linda, Todd & The Hairy Two: Salonfestival Bochum„Das Salonfestival sorgt dafür, dass Musik, auch verschiedene Musikrichtungen, auch an ungewöhnlichen Orten stattfinden kann, vielleicht auch da, wo man es zunächst gar nicht erwarten würde und die Stimmung, also beim letzten Mal war die Stimmung super. Wir sind auch sehr gespannt wie es heute wird.“

Salonfestival BochumWir machen eine kleine Rundreise, Konzert-Hopping. An diesem Abend, dem letzten Abend des Salonfestivals, kann man die ganze Bandbreite dieses Bochumer Musikereignisses kennenlernen.

Salonfestival Bochum18 Uhr: Start bei der VBW. Und dann geht es weiter Richtung Innenstadt.

Salonfestival Bochum18:30 Uhr bei der Kanzlei Aulinger. Und was darf man bei einer seriösen Anwaltskanzlei für Musik erwarten? Richtig, Gypsy, Reggae, Balkansound. Im blauen Lichte die Band Bukahara.

Salonfestival BochumWeiter geht es zur Castroper Straße, wo zeitgleich ein Konzert in der Synagoge stattfindet. Ein Ort, der nicht allzu häufig für solche Ereignisse geöffnet wird. Die Musik, keine Experimente: Voices of Ashkenaz, jiddische und deutsche Volkslieder.

Salonfestival BochumWieder rein ins Auto und auf nach Wiemelhausen. Dort, in Friedhofsnähe, ein schöner Altbau wo ein Blick durch die Fenster zeigt, dass man hier richtig ist. Herr Kolbe, dass ist dieser Herr, hat mal eben sein Privathaus zum Konzerthaus gemacht. Jetzt weiß er auch, wie viele Leute hier Platz finden. Das Trio Neuklang, klassische Musik peppig dargeboten.

Katja Leistenschneider, Künstlerische Leiterin Salonfestival Bochum: Salonfestival Bochum„Also an dem Abend, wo wir die Konzerte veranstalten, da haben die Leute in der Regel den ganzen Tag lang Stühle geschleppt, Schnittchen geschmiert oder ihre Freunde angeschleppt und gebeten noch irgendetwas zu machen. Dann wird irgendwo gekramt, ob ich noch Licht habe, vielleicht gibt es einen Bekannten, der noch vernünftiges Licht hat, also es entsteht fast alles noch an dem Abend bzw. Tag, an dem das Konzert stattfindet, es wird also viel geräumt.“

Salonfestival BochumAm Ende geht es noch einmal zurück nach Altenbochum. In der VBW-Zentrale schaffen wir noch die letzte Runde. Das Salonfestival, insgesamt 19 Konzerte an fünf Tagen. Beim nächsten Mal nehmen wir uns etwas mehr Zeit.


Links zum Artikel:

BOCHUMSCHAU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Weitere Bochum-Filme …