Schulte Kemna

Wenn jemand behauptet, dass der berühmte Kräuterlikör namens "Ramazotti" seinen Urspung in Wattenscheid hat, dann könnte er eventuell ein paar Probleme mit der Rechtsabteilung des Produzenten, der französischen Pernot-Ricard-Gruppe bekommen, aber in der Sache hat er gar nicht so unrecht. Denn: als Mutter aller Kräuterliköre gilt der "Hasenpfeffer", ein Produkt aus der ehemaligen Brennerei Schulte Kemna in Wattenscheid. Der "Weizenjunge" stammt übrigens auch daher. Und der "Klare mit Speck". Große Namen mit einer spannenden Geschichte und die beginnt mit einer geheimnisvollen Villa.


Schulte Kemna

Schulte KemnaDie Geschichte beginnt mit der Lösung eines Rätsels. Unzählige Autofahrer sind hier wohl schon über die Kemnastraße in Wattenscheid-Leithe gefahren, um zur A 40-Auffahrt Gelsenkirchen zu gelangen und haben sich gefragt: "Was ist das da eigentlich für ein Haus? Hinter dicken Mauern gut versteckt."

Schulte KemnaWir wollen lösen. Das hier ist die alte Villa der Gründerfamilie der Brennerei Schulte-Kemna. eine Unternehmervilla aus dem Jahr 1900; erbaut von Ludwig Schulte-Kemna, der hier große landwirtschaftliche Flächen besaß und sich wohl vor über 100 Jahren mal so dachte: "Was kann ich denn mit meinem Getreide alles so machen?"

Richard van Egdom, Besitzer der ehemaligen Brennerei Schulte-Kemna: Schulte Kemna„Ludwig Schulte-Kemna hat hier einen dreigeteilten Betrieb aufgebaut. Einerseits die Landwirtschaft, zum zweiten dann die Verwertung des Korns in seiner landwirtschaftlichen Kornbrennerei und den Alkohol hat er dann in ruhrgebietstypischen Markenspirituosen verarbeitet und diese hergestellt.“

Schulte KemnaDieses Geschäftsmodell war also der Grundstock für das Unternehmen und das Vermögen der Familie Schulte-Kemna. Die alte Villa gehört heute Richard van Egdom, der hat die Immobilie im Jahr 2007 übernommen und mit großem Aufwand restauriert. So sehen wir hier die Originalfliesen aus dem Jahr 1900, dazu ein beeindruckendes Treppenhaus, seltene Stuckverzierungen und Holzböden im Originalzustand.

Schulte KemnaWeiter geht die Führung durch den Erlebnispark Schulte-Kemna. Farblich abgesetzt die alten Gesindehäuser. Noch immer stößt Richard van Egdon hier auf das eine oder andere Schätzchen. In einem alten Bunker wurde vor kurzem noch ein Gartentor gefunden und wiederhergestellt. Eine Lücke kann nun geschlossen werden. Nächste Station: Die Reste der alten Brennerei. Und dieser alte Werbeschriftzug zeigt es: Hier aus Wattenscheid stammt der berühmte Weizenjunge und nicht nur der...

Richard van Egdom: Schulte Kemna„Neben dem Weizenjunge eine Spirituose "Klarer mit Speck". Viele werden die kennen. Es gab bei der Deutschen Bahn in den Speisewagen Werbeplakate "Ist der Zug erst weg, trinke einen Klaren mit Speck!" Eine typische Wattenscheider Spezialität hier von Schulte-Kemna. Und dann eben der Urvater aller Kräuterliköre, "der Hasenpfeffer“

Schulte KemnaHinter diesen Gemäuern findet man jetzt nicht nur die Heimat eines Motorradclubs, sondern auch noch die verstaubten Reste einer vergangenen Zeit. Bevor hier die Spirituosen Weizenjunge und Hasenpfeffer entstanden, wurde im ersten Schritt der reine Alkohol gebrannt und das gut 100 Jahre lang.

Richard van Egdom: Schulte Kemna„Also Der Alkohol wurde gebrannt bis 1998, dann hat die Familie Schulte-Kemna die Brennrechte zurückgegeben an Vater Staat.“

Schulte KemnaDie Familie Schulte-Kemna verkaufte den Betrieb im Jahr 1998 an die Familie Hasebrink, die schaffte es jedoch nicht, die alten Marken wieder auf Vordermann zu bringen. Das gelang erst, als Richard van Egdom den Betrieb übernahm.

Richard van Egdom: Schulte Kemna„Ich habe ihn saniert und unter Gebrüder Both weiterverkauft und Weizenjunge, Klarer mit Speck, Hasenpfeffer können heute noch aus einer Produktion in Goch gekauft werden und werden über die bekannten Lebensmittelgroßhändler und Discounter verkauft.“

Schulte KemnaUnd in der Villa selbst wohnt jetzt die Familie van Egdom, doch an der Fassade findet man noch die Spuren der Gründer: Das alte Wappen der Familie Schulte-Kemna.


BOCHUMSCHAU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Weitere Bochum-Filme …