Die Plakate

Vor über einem Jahr hatte Wolfgang Wendland gehört, "wer die Oberbürgermeisterwahl in Bochum gewonnen hat." Das war selbst dem Häuptling der Kassierer "zuviel Zeitmaschine und zu wenig Demokratie" und so warf er seinen Hut in den Ring. Der Wahlkampf in Bochum scheint diesmal interessant zu werden. Doch wie könnten Wahlkampfplakate von Wölfi aussehen? Die Bochumschau hatte Visionen und diese Entwürfe beim ersten Bermuda-Talk von Ralf Richter kommentieren lassen.


Die Plakate

Moderator: Die Plakate„So und den Wölfi brauchen wir jetzt nochmal und da interessiert uns auch Ralfs Meinung, wenn er noch n Moment Zeit hat. Nämlich: Wahlkampfplakate. Und Wölfi wir wollen nochmal kurz die Kurve zu dir kriegen, dass du dir erstmalig diese Entwürfe anschaust und vielleicht mit Ralle ma kommentierst. Lars, bitteschön. Halt das hoch. "Wölfi weiß, wo die Kacke am dampfen ist! Gegen Kacke in Bochum". Ralle is dat'n Slogan für'n Wahlkampf?“

Ralf Richter, Schauspieler: Die Plakate„Ja, der Slogan ist gut aber das Plakat das sieht doch n bisschen wat aus wie für Kinder so ne ja. So Sendung mit der Maus, so sieht das so'n bisschen aus, deswegen glaub ich nicht, dass das dem Ganzen gerecht werden kann. Das hier schon eher.“

Moderator: Die Plakate„Ja, aber jetzt bitte. Larsi einmal hochhalten. Und zwar: "Wölfi weiß, was das schlimmste für Bochum ist! So, Ralf dein Urteil dazu?“

Ralf Richter: „Schön. Schön schön schön schön schön.“

Moderator: Die Plakate„Jetzt kommt unser Favorit und das ist ernst gemeint. Lars. "Wölfis sind Bochums Zukunft“

Ralf Richter: „Das ist aber jetzt wirklich perfekt.“

Moderator: Die Plakate„So, und jetzt kommt natürlich, wahrscheinlich hier wieder der Favorit der Männer. "Wölfi ist 2x stärker als Putin!“

Ralf Richter: „Der Frauen, der Frauen.“

Moderator: Die Plakate„Freunde, das wolltet ihr doch sehen und dafür seid ihr heute Abend hierhin gekommen.“


Weitere Bochum-Filme …