Trabers Schlittenfahrt

Der Mann ist selbst schon eine Attraktion: Falko Traber, Teil der großen Traber-Familie, die Generationen von Hochseil-Artisten hervor gebracht hat. Jetzt ist Falko Traber wieder einmal für mehrere Wochen in Bochum, weil er den fliegenden Weihnachtsmann spielt, der zwei Mal am Tag über den Weihnachtsmarkt schwebt.


Trabers Schlittenfahrt

Trabers SchlittenfahrtWenn die Rentier-Geweihe an den Wolken kratzen, dann hat hoch oben im Himmel ein ganz besonderes Fahrzeug geparkt. Am stählernen Faden in luftiger Höhe hängt, schwebt und wartet der Schlitten des Weihnachtsmannes. Hoch oben auf dem Gebäude der Sparkasse Bochum wird noch letzte Hand angelegt. Die Rentiere sind schon ganz zappelig, denn bald schon dürfen sie wieder auf die Reise gehen.

Trabers SchlittenfahrtDa ist er der Schlitten und auch der Traber. Falko Traber. Weltberühmter Hochseil-Artist mit dem Hang zum Außergewöhnlichen, zum Gefährlichen.

Falko Traber, Hochseil-Artist: Trabers Schlittenfahrt„Einer, der aufm Seil läuft wie ich, der weiß genau er kann nich runterfallen, wenn er jeden Schritt gut bedenkt vorher und wenn einer auf der Straße oder ne Treppe hochgeht und passt nich auf, kann er sich da das Bein brechen. Die Gefahr ist darauf, dass man sich nicht richtig konzentriert, man muss immer aufpassen und sich auf seine Arbeit konzentrieren, dann kann eigentlich nichts passieren.“

Trabers SchlittenfahrtDafür wird gezurrt, gezerrt und festgezogen. Alles eine Frage der Technik. Höhenangst sollte man natürlich auch nicht haben. Es ist hier viel Statik, Physik und Mathematik, hier geht es um Kräfte bei Wind und Wetter. Trabers Schlitten hängt zwar unter dem Seil, aber schwer ist und bleibt er trotzdem.

Falko Traber: „Wir haben ein Seil, was 15 Tonnen hält und ist mit 2,5 Tonnen belastet. Wir haben da also wie beim Fahrstuhl, wenn Sie den Fahrstuhl steigen zu nem Hochhaus mit 40 Stockwerken, da hängen Sie auch nur an einem Drahtseil. Verstehen Sie, es ist genau dasselbe Risiko, als wenn Sie mit einem Fahrstuhl fahren.“

Trabers SchlittenfahrtDer Bochumer Weihnachtsmarkt kurz vor der Eröffnung. Die Lichter noch aus, die Räder noch still. Zeit für die letzte, die Generalprobe. Hoch oben an einem einsamen Arbeitsplatz. Alles ist fixiert und fest.

Trabers SchlittenfahrtDer Hochseil-Artist sagt: "Der Arbeitsplatz ist sicher." Der normale Mensch sagt: "Der Arbeitsplatz liegt definitiv 30 Meter zu hoch." Ab geht die Post zur letzten Probefahrt.

Falko Traber: Trabers Schlittenfahrt„“Der Name Akrobat kommt ja aus’m Griechischen, bedeutet Zehen-Gänger. Also ich bin ein echter Akrobat und suche natürlich auch Herausforderungen, aber man muss es gut vorbereiten. Heutzutage will alles gut vorbereitet sein und das sind halt manchmal ein- bis zwei Jahre, bis es dann wirklich zu einem Highlight wieder im Thema Hochseil kommt.

Trabers SchlittenfahrtDer Tag geht, der Weihnachtsmarkt kommt, mitten im November. 37 Tage vor Heiligabend geht es los mit Holzfiguren aus dem Erzgebirge, Weihnachtsmusik und Leckereien rund um den Dr.-Ruer-Platz.

Trabers SchlittenfahrtSchon am ersten Tag waren viele tausend Besucher zu gast und hoch oben schaute der Mann ohne Höhenangst nochmal hinunter zu seinem Publikum. Bevor aus Falko Traber der Weihnachtsmann wurde. Weißer Bart, roter Umhang, täuschend echt. Und dann ging der Weihnachtsmann zu seinem Arbeitsplatz, hoch oben im Himmel.


Weitere Bochum-Filme …