Immobilia

Einmal im Jahr muß die Sparkasse Bochum ihre Pforten schon vor den normalen Geschäftszeiten öffnen - weil der Andrang so groß ist. Es ist aber weder die Aussicht auf ein Geldgeschenk, noch die Angst vor der Inflation, die die Leute in das Geldinstitut drängt. Es ist die Immobilia. Bochums größte Immobilien-Messe hat in diesem Jahr den größten Andrang in ihrer elfjährigen Geschichte erlebt.

Immobilia

Immobilia

ImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaImmobiliaEs sind diese zwei Tage im Mai wo man in der Zentrale der Sparkasse Bochum nicht in aller Ruhe Geld abheben kann.

An diesen zwei Tagen ist die Bitte des Abstandhaltens schwer durchführbar, dann nämlich wenn die Immobilia da ist. Die größte Immobilienmesse Bochums, die in diesem Jahr mehrere Tausend Besucher angezogen hat, warum? Weil der Traum vom eigenen Heim wieder Top-aktuell geworden ist, als Zukunft, als werthaltige Geldanlage, als Investition in Zeiten niedriger Zinsen. Was in diesem Jahr besonders zu beobachten war, die Leute zieht es zu so genannten Gebraucht-Immobilien, so etwas gibt es natürlich auf einer Immobilienmesse, wobei es mehrere Gründe gibt die Immobilia zu besuchen:

Jochen Kretschmer, Sparkasse Bochum:„Ich würde hier hingehen, weil ich nirgendwo sonst ein solch kompaktes Angebot, mit den Beratern der einzelnen Anbieter präsentiert bekomme, wo ich wirklich nach einem Rundgang von 1-2Stunden weiß was sich in dieser Region tut.“

Und das drinnen wie draußen, die Immobilia war räumlich zweigeteilt, draußen warteten die Handwerksbetriebe

Maurer:„Hier die Maurer in Action, is dat au mit Ton?!“

Wir sprachen gerade schon von der Gebraucht-Immobilie, und jeder Besitzer von Immobilien weiß, es gibt immer was zu tun. Nicht nur am Bauort, sondern in den heimischen vier Wänden, sämtliche Bochumer Handwerksinnungen waren hier mit ihren Obermeistern vertreten, so konnte man sich in erster Linie über die Immobilien und ihre Finanzierbarkeit informieren, und in zweiter Linie sich über die Möglichkeiten zu informieren, die Immobilie modern und energiesparend in Schuss zu halten.

Johann Phillips, Kreishandwerksmeister:„Jeder hat hier einen Ansprechpartner, jeder kann beraten werden in allen Bereichen, ob es die äußere Hülle ist, der innere Bereich, oder die energietechnische Seite ist, hier wird man von A bis Z beraten.“

Nicht jeder Handwerker hat sein Talent in die Wiege gelegt bekommen, manches muss man sich schwer erarbeiten, um zum Fachmann zu werden, das war schon sehr interessant was die einzelnen Handwerksinnungen an ihren 30 Ständen so alles zeigen, so mancher hat wahrscheinlich so richtig Lust bekommen, wäre am liebsten direkt wieder rein gelaufen und hätte unterschrieben

Kerstin Gehrmann, Sparkasse Bochum„So schnell geht es dann nun wieder nicht, die Immobilie muss ja besichtigt werden, gerade wenn es um Gebraucht-Immobilien geht, aber hier geht es um Kontakte, um etwas, sich sicher in eine Immobilie zu verlieben, die alle sehr hochwertig und professionell aufbereitet wurden, wo man schon sehr viele Informationen finden kann.“

Tja und wenn die Traumimmobilie gefunden wurde, der handwerkliche Bedarf gedeckt ist, ja dann bleibt nur noch eine klitzekleine Hürde, die Finanzierung. Da bot der Veranstaltungsort natürlich schnelle Hilfe, doch so zügig wie hier geht es natürlich nicht immer, speziell im Marktsegment der Spitzenimmobilien gibt es nämlich ein überraschendes Defizit

Jochen Kretschmer, Sparkasse Bochum:„Das wird hier immer wieder beklagt, wenn wir hier Ansiedlungen von Firmen haben, die dann versuchen gute Leute hier hin zu holen, tun sich dann schwer und wir erleben immer wieder dass die dann in Nachbargemeinden gehen, von daher gesehen haben wir Bedarf, solange der Bedarf da ist, werden wir die Immobilie in dieser Form weiter betreiben.“

Vielleicht hilft die Immobilia ja auch in diesem Bereich ein bisschen, hier kommt halt alles zusammen, Angebot, Sanierung und Finanzierung, wie gesagt, vielleicht verliebt man sich ja auch.

Weitere Bochum-Filme …