Unser Spiel

"Unser Spiel" ist ein schöner Titel, wenn es um das Thema Fußball geht. Unser Spiel kann auf Asche, auf Rasen, Kunstrasen, in der Halle oder in der Matsche stattfinden. Hauptsache ein Ball ist dabei und manchmal auch ein Fotograf oder zwei. Die beiden Bochumer Fotografen Tim Kramer und Martin Magielka haben leidenschaftliche und matschige Augenblicke rund um das Thema Fußball in schönen Bildern festgehalten. Und zur Eröffnung ihrer Fotoaussstellung kam ein guter alter Bekannter.


Unser Spiel

Unser SpielFußball und Asche. Das gehört im Ruhrgebiet irgendwie zusammen. Weiche, matschige Asche.. herrlich.

Unser SpielMan kann auch mit Fußball Asche verdienen oder man fotografiert Asche und Fußball und hängt es in die Galerie, zusammen mit vielen andere Fußballmotiven. Gerne auch vom VfL Bochum.

Unser SpielSie sitzen stilecht auf alten Stadionsitzen und blicken auf ihre Fotokunst, während Galerist Tom Trescher damit beschäftigt ist, die Ausstellungslampen anzuknipsen und ein bisschen reine gemacht wird auch noch in der Galerie Sold Out, denn eines der Fotomotive kommt zu Besuch. Na? Rücken erkannt? Peter Neururer in seiner typischen Haltung. Leicht gebückt, frierend im Winter immer zu dünn angezogen. Ein Foto aus dieser Saison und Peter Neururer bekennt sich: ja, auch er ist ein Freund der Asche.

Peter Neururer, Ex-Trainer VFL Bochum 1848: Unser Spiel"Ich kann mich auch daran erinnern, das war zu meiner Zeit bei Schalke 04 da, auch damals gab es noch keine Rasenheizung oder ähnliches, war der Trainingsplatz am Parkstadion unbespielbar und da sind wir wie selbstverständlich auf Asche gegangen, haben da eben als Profis auf Asche trainiert. Heute unvorstellbar. Unter welchen Bedingungen teilweise Kinder gerade in Städten wie zum Beispiel Bochum, unter welchen Bedingungen Kinder auf Asche Böden trainieren müssen und trotzdem daran Spaß haben."

Unser SpielEs gibt auch andere Belege in der Ausstellung zu sehen. Martin Magilka steigt in die Niederungen des Amateur- und Jugendfußballes hinab und findet auch Motive in der Halle. Tim Kramer braucht Flutlichtstadion und blau-weiß und da befällt Peter Neururer sofort so eine Art Phantomschmerz, jetzt wo die Rückrunde gestartet ist.

Peter Neururer: Unser Spiel"Das ist saublöd. Das tut sogar fürchterlich weh ich bin topfit, bin losgelöst davon, dass ich jetzt in der Winterpause direkt nach meiner Beurlaubung einen Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule hatte, aber ich bin wieder fit weil gut hergestellt und Top motiviert sagt man, aber ich muss mir die Sachen von außen angucken."

Unser SpielNun hat Bochums Ex-Trainer halt tagsüber ein bisschen Zeit und kann sich in der Galerie sehen lassen und warten, bis er wieder mal als Feuerwehrmann gebraucht wird. Doch den einen Job in der Nachbarstadt sieht er nicht für sich, er geht uns jedenfalls nicht auf den Leim.

Bochumschau: "Es gibt viele Leute die sagen: Borussia Dortmund kann im Moment nur einer helfen und der heißt?"

Peter Neururer: Unser Spiel"Jürgen Klopp"

Unser SpielAlle weiteren Neururer Kommentare gibt es ja demnächst wieder im Fernsehen und Kunst und Fußball oder künstlerische Fußballfotos gibt es bei Sold Out, der Galerie schräg gegenüber vom Schauspielhaus.


Links zum Artikel:

BOCHUMSCHAU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Weitere Bochum-Filme …