Der Schnapper

In der letzten Saison wurde viel über das Torverhältnis des VfL Bochum diskutiert. Da standen zwar mit 53 Treffern die meisten geschossenen Tore der 2. Bundesliga, gleichzeitg aber auch mit 55 Treffern die meisten Gegentore. In dieser Saison ist das ganz anders. Da steht die Null und zwar hinten. Und großen Anteil hat daran Andreas Luthe, Bochums "Schnapper".


Der Schnapper

Der SchnapperEr ist in der Tat ein richtiger Bochumer Junge. Im Schatten des alten Ruhrstadions groß geworden, richtig groß, das sieht man, wenn er seine 1,95 m aus den Katakomben hoch wuchtet. Andreas Luthe Bochums Torwart. "Zu Null Torwart" in den ersten drei Pflichtspielen. Dürfen wir "Schnapper" sagen?

Andreas Luthe, Torwart VfL Bochum: Der Schnapper„Schnapper kann man grundsätzlich zu jedem Torwart sagen. Vor allen Dingen im Ruhrgebiet, überhaupt kein Problem.“

Der SchnapperHerr Luthe machen Sie bitte eine typische Körperbewegung. Der "Luthe-Twist" sehr effektiv, eine hüpfende Wand. Nach leichter Formkrise in der letzten Saison ist er jetzt wieder die Nummer 1.

Andreas Luthe: Der Schnapper„Ich hab’ mich wieder mal durchgesetzt und das spricht für meine Qualitäten.“

Der SchnapperAndreas Luthes Rückkehr zur alten Stärke hat etwas mit einer persönlichen Wandlung zu tun. Das konnte man schon bei der Saisoneröffnung sehen, als er für seine Verhältnisse extrem locker wirkte. Das zieht sich bisher durch die ganze Saison.

Andreas Luthe: Der Schnapper„Ich hab’ mich medial natürlich in den letzten Monaten bisschen zurückgezogen und das hat verschiedene Gründe. Ich hab in der Vergangenheit als "echter VfL-er" oft die Probleme des Vereins zu meinen eigenen gemacht und das hat meine eigene Leistung beeinflusst und den Fehler möcht ich nicht mehr machen, da bin ich drüber hinweg.“

Der SchnapperRund ums Bochumer Revierpowerstadion ist Andi Luthe wieder eine feste Größe, auch bei seinem Trainer Gertjan Verbeek. Auch wenn er das nicht immer so sagt, Pressekonferenzen mit dem Holländer sind leider nicht sehr ergiebig.

Journalist: Der Schnapper„Eine Frage zu Ihrem Torwart Andreas Luthe. Was würden Sie sagen, was hat ihn in den letzten Spielen so ausgezeichnet?“

Gertjan Verbeek, Cheftrainer VfL Bochum 1848: Der Schnapper„Ja, ich rede in Pressekonferenzen mit Jornalisten nie über individuelle Spieler in meiner Mannschaft.“

Der SchnapperWeitaus gesprächiger ist da Luthes alter Trainer, den wir im Golfclub Gelsenkirchen nach seiner alten Nummer 1 fragen.

Peter Neururer, ehemaliger Cheftrainer VfL Bochum: Der Schnapper„Andi Luthe hat eine herausragende Persönlichkeit. Einer für mich der besten Torhüter, nicht nur in der zweiten Liga sondern der gehört im Prinzip auf Erstliganiveau angesiedelt.“

Andreas Luthe: Der Schnapper„Vielen Dank erst mal an Peter Neururer für dieses riesen Kompliment.“

Der SchnapperAndreas Luthe, Bochum’s alte und neue Nummer 1. Auf die Frage, warum er derzeit so wenig Gegentore bekommt, antwortet er: „Wenn man selbst den Ball hat, kann man keine Gegentore bekommen.“ Schöner hätte es auch ein Herr Verbeek nicht formulieren können.


Links zum Artikel:

BOCHUMSCHAU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Weitere Bochum-Filme …